Wer wir sind

Was zu unserer Gründung gehörte, gilt auch heute noch für den Posaunenchor Niedernhall-Forchtenberg.

Unsere Hauptaufgabe ist es Gottesdienste musikalisch mitzugestalten. Hierbei begleiten wir nicht nur Choräle und Liturgie, auch mit klassischen und modernen poppigen Bläserstücken umrahmen wir den Gottesdienst.

chor adventsmusik 2010 1

Um unsere Kräfte zu bündeln, haben wir uns 2009 entschlossen mit dem Forchtenberger Chor zu fusionieren. Der Niedernhaller Chor war auf der Suche nach einem Dirigenten und die Forchtenberger Bläser freuten sich über eine deutliche Verstärkung. Das ist auch der Grund warum Sie uns in den Gemeinden Niedernhall und Forchtenberg bei bis zu 20 Auftritten pro Jahr hören können. An Weihnachten wird in beiden Gemeinden parallel gespielt, bei weiteren wichtigen kirchlichen Festen wechseln wir uns jährlich ab um beiden Gemeinden gerecht zu werden. In der Weihnachtszeit bieten wir auf den Weihnachtsmärkten in Ernsbach, Niedernhall und Forchtenberg ein musikalisches Rahmenprogramm.

Aktuell zählen wir 35 Mitglieder und auch wieder eine Reihe von Jungbläsern, die durch unser mehrköpfiges Team ausgebildet werden. Im Jahr 2014 konnten wir mit unserem neuen Ausbilderteam die erste sechsköpfige Jungbläsergruppe in den Chor aufnehmen. Auch mit Unterstützung von außen bilden wir Bläser/innen an allen gängigen Blechblasinstrumenten aus. Inzwischen sind fast ein Drittel der Mitglieder weiblich. Auch „Späteinsteiger“ konnten wir motivieren ein Blechblasinstrument zu erlernen. Dafür ist es nie zu spät. Die Jungbläserprobe findet jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr im Gemeindehaus Niedernhall statt. Dazu laden wir alle Interessierte herzlich ein.

Unser Chor ist traditionell in vier Stimmen unterteilt. Sopran, Alt, Tenor und Bass. Allerdings werden in den letzten Jahren viele Stücke sechs- oder achtstimmig gespielt. Seit kurzem werden wir auch regelmäßig durch ein Schlagzeug unterstütz, was vor allem bei moderner Bläsermusik für den Rhythmus sorgt.

Nach wie vor ist es uns wichtig, den älteren Niedernhaller Gemeindemitgliedern ein Geburtstagsständle zu spielen. Ab dem 75. Geburtstag spielen wir meist in einer Viererbesetzung und tragen die Bläsermusik in manches Haus. Damit das bei ca. 100 Ständle im Jahr klappt, hat jedes Mitglied einen fest zugeteilten Wochentag.

stndle 002

Nicht alle evangelischen Gemeindemitglieder möchten, dass wir ein Ständchen bringen, was wir selbstverständlich respektieren. Durch einen kurzen Anruf erkundigen wir uns oft, ob ein Ständchen gewünscht wird. Gerne können Sie auch über das Pfarramt eine Rückmeldung geben.

Auf Anfrage spielen wir zum letzten Geleit unserer Gemeindemitglieder auf dem Niedernhaller Friedhof. Es ist uns wichtig, auch diese Aufgabe aufrecht zu erhalten.

Neben den Auftritten in den Kirchengemeinden Forchtenberg und Niedernhall veranstalten wir regelmäßig Konzerte. Ob bei Brass in the Ruins, „God had gsocht“ oder Konzerten mit Chören haben wir immer wieder musikalische Ausflüge gewagt.

gottesdienst im grnen herz und mundstck

Seit Jahrzehnten gehört auch eine Bläserfreizeit zur festen Einrichtung. 2017 werden wir wieder für drei Tage nach Weikersheim fahren um neue Stücke einzustudieren.

Neben den vielen musikalischen Auftritten darf die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Die vielen Auftritte können nur mit einer funktionierenden Gemeinschaft bewerkstelligt werden. Dazu gehört das „Nachsitzen“ im Gemeindehaus, Kanufahren, alle zwei Jahre ein viertägiger Ausflug und weitere Aktionen für Jung und Alt.

img 1214

 

Dirigent unseres Chores ist seit Februar 2017 Stephan Bystricky

Telefon: 07940 9059404

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Weitere Aufgaben haben folgende Personen inne bzw. stellen den Ausschuss:

  • Tobias Gauss (1. Vorstand)
  • Andrea Kraus (2. Vorstand)
  • Bernd Kleider (Kassier)
  • Volker Lenk (Jugendausbildung)
  • Florian Krämer (Schriftführer)
  • Jochen Schneider
  • Stephan Bystricky (Dirigent)
Copyright Posaunenchor Niedernhall - Forchtenberg © 2015. Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Internes